Stussi Neves | Maria Lúcia Menezes Gadotti

Studium der Rechtswissenschaft an der Universidade Mackenzie, São Paulo mit Abschluss im Jahre 1992

Studium deutscher und portugiesischer Literatur an der Universidade de São Paulo mit Abschluss im Jahre 1992

Post-Graduation in Prozessrecht an der Universidade Paulista mit Abschluss im Jahre 1996

Spezialisierung auf Arbeitsrecht an der Pontifícia Universidade Católica de São Paulo im Jahre 1999

Magisterkurs im Arbeitsrecht an der Pontifícia Universidade Católica de São Paulo mit Abschluss im Jahre 2002

Post-Graduation im Sozialrecht an der Escola Paulista de Direito im Jahre 2009

Post-Graduation im Steuerrecht an der Escola Paulista de Direito im Jahre 2010

Post-Graduation im bürgerlichen und Zivilprozessrecht an der Escola Paulista de Direito im Jahre 2011

Spezialisierung im Unternehmensmanagement in Gewerkschafts- und Arbeitgeberverbandsfragen an der Fundação Getúlio Vargas- FGV São Paulo, im Jahre  2012

Spezialisierung im Unternehmensarbeitsrecht an der Fundação Getúlio Vargas- FGV São Paulo im Jahre 2013

Aufbaukurs über die neue Zivilprozessordnung bei der Cogeae – Coordenadoria Geral de Especialização, Aperfeiçoamento e Extensão der Katholischen Pontifícia Universität São Paulo.

Dissertation in Rechts- und Sozialwissenschaften an der Universidad Nacional de Córdoba – Argentinien

Spezialisierung in Strategischer Planung für Anwaltskanzleien der Fundação Getúlio Vargas São Paulo – 2018;

Spezialisierung in Auswirkungen der Arbeitsrechtsreform auf Anwälte der Fundação Getúlio Vargas de São Paulo;

Post-Graduation im Arbeitsrecht für Anwälte – Das Arbeitsrecht und Arbeitsprozessrecht nach der Arbeitsrechtsreform – an der Escola Brasileira de Direito – EBRADI – 2019.

Absolviert zur Zeit ein Aufbaustudium in Compliance, Allgemeines Datenschutzgesetz (LGPD) & arbeitsrechtliche Pratiken – IEPREV – 2020

Gastprofessur bei der Master Business Administration (MBA) für Personalwesen  an der FIA und Aufbaustudiengänge und Spezialisierungen in Vergütung, Personalmanagementmodelle, Karriereberatung und Geschäftsberatung der PROGEP-FIA;

Vorträge bei den Handelskammern Deutschlands, Schweiz , Österreichischs , Japan und APAS (Verein der Supermärkte von São Paulo)

Koordinatorin des Komitees für Personalwesen der Swisscam

Mitglied der Brasilianischen Anwaltskammer (OAB), der Vereinigung der Anwälte von São Paulo (AASP), der Arbeitsrechtsanwälte von São Paulo (AATSP), des Komitees für Arbeits- und des Sozialrecht des Studienzentrum für Rechtsanwaltsgesellschaften (CESA), der Rechtskommission der brasilianischen Rechtsanwaltskammer (OAB), der Internationalen Vereinigung der Arbeits- und Angestelltenverhältnisse (ILERA/OIT), der Arbeitsgemeinschaft Cielo, des Italienischen-Brasilianischen Instituts für Arbeitsrecht, des COJUR der Italcam, Beraterin des Verbands für Gewerkschaftsbeziehungen und -studien in São Paulo (APRES). Mitglied des Rats für Arbeitsbeziehungen CORT der FIESP, Berichterstatterin der dritten Disziplinarkammer des Ethiktribunals der Brasilianischen Anwaltskammer (OAB/SP), Koordinator der Arbeitsrechtskommission der Alumni Mackenzie, Direktorin der Gewerkschaft der Anwaltsgesellschaften (SINSA) und Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Studiengruppe Zeitgenössisches Arbeitsrecht und Sozialversicherung GETRAB – USP

Sprache: Deutsch; Spanisch; Englisch; Italienisch; Portugiesisch

Stadt: São Paulo